Sommer TangoMilongueroNacht und Sommer Tango Milonguero Worhshop mit Konstantinos Tzintziras und Antoaneta Sust-Marinova

Gute Neuigkeiten für Tango Milonguero Freunde, wir werden ab jetzt alle 2 Monate am 3. Samstag TangoMilongueroNächte im Cafe Ada regelmäßig anbieten. (Juli, September, November 2019 und im nächsten Jahr geht es weiter in diesem Rhythmus).

Tango Milonguero = Schlicht, Intensiv, Schön !
Im vergangenen Workshop wurde erarbeitet, das „Weniger Mehr“ ist. Weniger Führen hat zu Folge dass die Dame / Folgende mehr Raum bekommt um sich auszudrücken. Sie kann es sich „leisten“ weniger zuzuhören. Die

Beim letzten Workshop wurde aufgezeigt, wie man noch gehaltvoller tanzen kann indem man weniger führt. Dadurch bekommt die Dame (Folgende) viel mehr Raum sich auszudrücken. Sie kann es sich leisten nicht zuzuhören. Die Herren (Führende) lernen weniger zu führen und mehr zuzuhören. Durch dieses verschobene Gleichgewicht des Zuhörens, erfahren wir sehr viel vom anderen. Im anstehenden Workshop wird einiges vom letzten Mal widerholt. Insbesondere beschäftigen wir uns erneut mit den „Ocho Milonguero“, mir dem viel Dynamik erzeugt werden kann.

Es gilt mit wenig Energie viel Energie zu erzeugen, wenn man sie an der richtigen Stelle kurz eingesetzt wird. Dazu müssen wir uns von dem Suchen nach dem Körper-Gleichgewicht trennen und uns mit dem Ungleichgewicht beschäftigen. Die Kunst des „Fallenlassen“ wird geübt, um sich damit in einem Schwebezustand zu bringen. Der Gedanke uns von einem stabilen Gleichgewicht zum anderen zu bewegen, macht das Tanzen träge. Das wir ein Schwerpunkt im Workshop sein. Wir beschäftigen uns gerne mit dem Gleichgewicht. Das gibt uns Sicherheit. Sicherheit beruhigt und kann doch auch so langweilig sein.

Pina Bausch war schon immer sehr fasziniert vom Tango. Vor allem war sie fasziniert vom einen meiner Lehrer  "Tete" (google mal Tango Tete Rusconi). Er hatte sehr lange die Pina Bausch Kompanie Tango unterrichtet. Tete hatte uns viel zu sagen. Er sprach mit uns durch seinen Tanz. Worte waren nicht so sehr seine Sache. Er war ein Meister des „Fallenlassen“ und spielte wie kaum einer mit dem Ungleichgewicht.

Also jetzt in Kurzform Worten zum Workshop:
1. Schlichtheit erreichen mit dem Wissen von den drei magischen Schritten, typische Milonguero Sequenzen lernen, mit Hilfe dieses Wissens
2. Ich zeige 3 Ocho Varianten. Die Königsklasse Ocho Milonguero.
3. Das Spiel mit dem Ungleichgewicht …… lasse Dich fallen …..
Wie letztes Mal wird mich Antoaneta beim Workshop begleiten.
Spannend, berauschend, intensiv…….Tango Milonguero !

Datum: Samstag, 20. Juli
Uhrzeit: 21 Uhr
Beitrag: 17 - 20 Uhr / 3 Std Workshop (35€ pro Person)

zu den Veranstaltungen

Impressum